Make your own free website on Tripod.com

Shopping made simple

 

Hier geht es zur Homepage

Ficus

Gummibaum, Feige

 

Informatives Standort Gießen Düngen Vermehren Tipps und Hinweise

 

nach obenInformatives über diese Zimmerpflanze
pflegeleicht

Es gibt unter diesen Maulbeerbaumgewächsen einige für Zimmerkultur geeignete Arten mit vielen, meist buntblättrigen Sorten, deren Namen dem Laien aber nur wenig sagen. Am bekanntesten ist wohl der "klassische" großblättrige Gummibaum, F. elastica, mit der besonders dekorativen, grünlaubigen Sorte `Decora'; `Decora Tricolor' hat auffällig weiß- oder gelbbunt panaschierte Blätter. Seit einiger Zeit ist F. elastica allerdings von der zierlichen, kleinblättrigen Birkenfeige, F. benjamina, verdrängt worden, die im Alter ihre Zweige bogig überhängen läßt. Auch hier gibt es im Habitus voneinander abweichende Sorten und solche mit gelb- oder weißbunt gezeichnetem Laub. F. lyrata, die Geigenfeige, wirkt durch ihre Größe und die bis zu 60 cm langen, am Rand gewellten, entfernt an eine Geige erinnernden Blätter äußerst imposant. Am zierlichsten und auf den ersten Blick nicht als Ficus zu identifizieren ist F. pumila, die Kletterfeige, eine reizende, kleinblättrige und zierliche Art für Ampeln oder Klettergerüste, an denen sie sich mit Hilfe ihrer Haftwurzeln selbst emporzieht. Weitere, durchaus reizvolle Ficus-Arten werden nur gelegentlich im Blumen- oder Exotenhandel und vereinzelt in Gärtnereien angeboten.

zimmerpflanzen_pflanzen_gummibaum_feige_fiscus_benjamina

 

nach obenDer beste Standort für diese Zimmerpflanze

.zimmerpflanzen_pflanzen_gummibaum_feige_fiscus_pumila

absonnig bis halbschattig und luftig; die genannten Arten können, wenn sie dem Jugendstadium entwachsen sind, im Freien an einem windgeschützten Platz übersommern; im Winter bei Temperaturen um 16-18° C, F. pumila auch kühler

 

nach obenDas richtige Gießen dieser Zimmerpflanze
ganzjährig mäßig feucht halten; besonders während der winterlichen Ruhezeit sehr zurückhaltend gießen. Die Arten mit glatten, ledrigen Blättern sind dankbar, wenn man das Laub von Zeit zu Zeit mit einem feuchten Lappen von Staub befreit.

 

nach obenDas richtige Düngen dieser Zimmerpflanze
nur den Sommer über alle zwei Wochen.

 

nach obenRichtig Vermehren
durch Kopfstecklinge oder Abmoosen

 

nach obenTipps, Tricks und Hinweise
bei den verschiedenen FicusArten und -Sorten gibt es widersprüchliche praktische Erfahrungen, besonders hinsichtlich der günstigsten Temperatur während der Ruhezeit. Das scheint mit dem von Fall zu Fall unterschiedlichen Zusammenspiel der Pflegefaktoren zusammenzuhängen. Der Pflanzenliebhaber tut gut daran, durch behutsame Tests die für seinen Ficus idealen Bedingungen zu ermitteln.

Für Hydrokultur geeignet

zimmerpflanzen_pflanzen_gummibaum_feige_fiscus_elstica
www.goto.com Search the Web.
Type it and go!
  
 
AltaVista Find this:   
   
WebCounter by GOWEB