Make your own free website on Tripod.com

Shopping made simple

 

Hier geht es zur Homepage

Pteris

Saumfarn

Informatives Standort Gießen Düngen Vermehren Tipps und Hinweise

 

nach obenInformatives über diese Zimmerpflanze
anspruchsvoll

Von der sehr vielgestaltigen Gattung sind einige Arten mit zahlreichen Sorten im Handel, darunter sowohl kleinbleibende als auch Formen mit bis zu 60 cm langen Wedeln. Silbrige Zeichnungen finden sich ebenso wie weiß- oder gelbbunte Panaschierungen, breite oder feinziselierte Fiedern. Zu den besonders ansprechenden Saumfarnen gehören die Sorten `Albolineata' und `Alexandrae' der häufig kultivierten Art P. cretica sowie P. ensiformis mit `Evergemiensis' und `Victoriae'.

zimmerpflanzen_pflanzen_saumfarn_pteris_cretica_ensiformis

 

nach obenDer beste Standort für diese Zimmerpflanze

hell bis halbschattig, keine volle Sonne; Temperatur im Winter nicht unter 18° C, nur bei P. cretica auch bis 12° C im Minimum.

 

nach obenDas richtige Gießen dieser Zimmerpflanze
während der sommerlichen Wachstumszeit mit enthärtetem Wasser

gut feucht halten; im Winter sparsamer gießen, aber Ballentrockenheit unbedingt vermeiden, bei warmem Stand auch übersprühen.

 

nach obenDas richtige Düngen dieser Zimmerpflanze
nur von Frühjahr bis Herbst alle zwei Wochen möglichst kalkarm und in - halber Konzentration.

 

nach obenRichtig Vermehren
durch Sporenaussaat.

 

nach obenTipps, Tricks und Hinweise
eine Vermehrung durch Teilung der Rhizome, also der als Speicher dienenden unterirdischen Sproßachsen, ist ebenfalls möglich, gelingt aber nicht immer.

Für Hydrokultur geeignet

www.goto.com Search the Web.
Type it and go!
  
 
AltaVista Find this:   
   
WebCounter by GOWEB